Was ist guter Stil, im Sinne von typgerechter Frisur?

Einen guten Haarschnitt zeichnet aus, dass er zum Haartyp und Kopfform passt, sowie den Typ der ihn trägt individuell unterstreicht. Der Mensch sollte mit seiner Frisur autentisch wirken, und vor allem damit gut zurech kommen. Das heißt, das sie/er nicht nur gut damit aussieht, wenn sie/er direkt vom Friseur kommt.

Auf keinen Fall, sollte der Mensch durch eine Frisur oder Mode in eine Form gepresst werden zu der er, bzw. zu dem die Mode nicht passt.

Wenn man das versteht zu beachten, dann wird es meisstens gut.

Jeder Mensch ist ein Künstler

Jeder Mensch ist ein Künstler
Lass dich fallen.
Lerne Schnecken zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die “Ja” sagen
und verteile sie überall in deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.
Schaukel so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere “verantwortlich” zu sein. Tu es aus Liebe.
Mach viele Nickerchen.
Gib Geld weiter. Tu es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei.
Lache viel.
Bade im Mondlicht.
Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell dir vor, du wärst verzaubert.
Kichere mit Kindern.
Höre alten Leuten zu.
Öffne dich, tauche ein, sei frei.
Segne dich selbst.
Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in dir.
Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass.
Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.

Joseph Beuys

Mindestlöhne!?

Die seit Jahren geführte Diskussion um diese Mindestlöhne finde ich schon sehr schlimm. Aber wie sieht es aus mit Höchstlöhnen???? Das finde ich eigentlich viel schlimmer.
Muss es Menschen geben die pro Jahr über eine Millionen € verdienen? Mal abgesehen davon, dass es genügend Menschen gibt, die sehr große Verantwortung tragen, aber auch viel zu viele Menschen auf dem Erdball nicht wissen was sie tun und vor allem was sie selbst, bzw. ihren Kindern zu essen geben sollen, bin ich der Meinung, dass es weltweit eine obere Verdiensrgrenze geben sollte. Ich denke 500 000€ sind als obergrenze Jahresgehalt genug. Wer mehr erwirtschaftet, sollte dafür Arbeitsplätze schaffen, oder dem Staat in dem er lebt oder den Staaten, die nachweislich hungernde Menschen haben, unterstützen.

Ein Jahresgehalt von 500 000€ pro Jahr bedeutet in 10 Jahren 5 Millionen € Einkommen. Das sollte m.E. reichen um sehr gut und unabhängig zu leben. Dieses Gehalt haben Menschen zu verdienen, die dementspechendes Gutes leisten und Verantwortung tragen, was nicht heißen soll, dass ich mich dazuzählen würde.

Es gibt viel zu viele Menschen, die weit über 5 Millionen € pro Jahr verdienen, und die keinerlei Verantwortung für ihre Mitmenschen (Mitarbeiter) dabei tragen und dementsprechend handeln. Das finde ich verwerflich und mehr als traurig, kurz überflüssig.

Thunfisch, no more!

Kürzlich habe ich erfahren, dass Thunfisch vor dem Aussterben bedroht ist, weil zuviel davon aus den Weltmeeren gefischt wird. Und das Ganze aus reiner Profitgier. Demnach habe ich für mich beschlossen künftg keinen Thunfisch mehr zu essen, bis ich weiß, dass es wieder genug Fische dieser Art geben wird. Auch wenn ich diesen Fisch sehr gerne auf Pizza oder im Salat gegessen habe, wird es mir nicht schwerfallen darauf zu verzichten.